Herzlich Willkommen in unserer Gemeinde

Als Bürgermeister der Gemeinde heiße ich Sie auf unserer Homepage herzlich willkommen. Hohenlockstedt unterscheidet sich von den meisten Kommunen durch eine kurze aber interessante Geschichte.Vom kaiserlichen Truppenübungsplatz, wo neben dem Heer auch finnische Freiwillige ausgebildet wurden, bis zum ländlichen Zentralort vergingen nur wenige Jahrzehnte.

Am Rande des Naturparks Aukrug gelegen ist Hohenlockstedt die Heimat für über 6.000 Bürgerinnen und Bürger. Ferner gehören wir zum Holsteiner Auenland mit über 90.000 Einwohnerinnen und Einwohnern.

Unser Ort weist eine intakte Infrastruktur auf. Kindergärten, Schulen, Ärzte, Gewerbetreibende, Handwerksbetriebe sowie ein größerer Produktionsbetrieb prägen das Gesicht unserer Gemeinde. Einige davon agieren international und tragen den Namen Hohenlockstedt in die Welt.

Vor allem junge Familien finden hier gute Voraussetzungen ihre Existenz aufzubauen.

50 Vereine und Verbände sorgen für ein bewegtes gemeindliches Zusammenleben.

Praktisch vor der Haustür bietet der Freizeit- und Erholungspark „Hungriger Wolf“ und der Badesee „Lohmühle“ Möglichkeiten der Teilnahme an interessanten Veranstaltungen und der Erholung.

Zentral in Schleswig-Holstein gelegen kann man Nord- und Ostsee, Hamburg und Kiel in einer Stunde erreichen.

Ich lebe gerne in Hohenlockstedt, weil es ein lebens- und liebenswerter Ort ist.

Sie möchten mehr erfahren? Dann klicken Sie bitte weiter und lernen unseren schönen Ort kennen.

Viel Spaß!

Wolfgang Wein
Bürgermeister

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.